• BMD GARANT
  • GARANT filter
  • INFRA > PROCESS energy services
  • LHS Poland clean air systems
  • TURBO FILTER advanced air purification

Leidenschaftlich – Hochwertig – Schnell

Schwerfällige Verwaltungsstrukturen, Reibungsverluste durch langwierige innerbetriebliche Kommunikationsprozesse? Nicht bei LHS... In einer Gruppe von hochqualifizierten Spezialisten auf ihrem Gebiet (Projektierung, Konstruktion, Einkauf, Arbeitsvorbereitung, Organisation, Produktion, Service & Montage) wäre dies nicht tragbar.  „Innerbetriebliche Kommunikation“ bedeutet für uns: Jeder hat Zugriff auf alle Informationen zu jeder Zeit - Besprechungen erfolgen spontan und informell je nach Bedarf, und jeder kann auf die Unterstützung und Kompetenz seines Kollegen bauen, um ein Problem rasch und unkonventionell zu lösen. Abteilungsdenken ist uns ein Fremdwort, denn im kleinen Team weiß jeder, daß es auf seine Arbeit ankommt und auch einmal die Übernahme von Tätigkeiten aus einem anderen Bereich erforderlich ist, um die wechselnden Arbeitsbelastungen der einzelnen Bereiche durch die kurze Projekt-Durchlaufzeit abfedern zu können. Das stellt uns ständig vor neue Herausforderungen, schult unsere Fähigkeit zum Blick auf das Ganze und bringt unserem Unternehmen die enorme Flexibilität, von der Sie profitieren können!

Schneller
LHS – first in clean air systems, wenn es um Lufttechnik, Oberflächentechnik und Anlagenbau geht. In diesen Disziplinen gibt es viele Mitspieler. Aber LHS ist der Schnellste. Warum? LHS ist kein schwer zu navigierender Riesendampfer, aber auch kein Schlauchboot, das bei stürmischer See kippt, sondern ein wendiges, innovatives Unternehmen.

Individueller
LHS steht für die individuelle Ausarbeitung von Konzepten und Ansätzen, wir liefern keine Standardlösungen. Denn wir wissen, daß heute mehr nötig ist - wir möchten überzeugen und begeistern! Unsere Mannschaft liefert maßgeschneiderte Ergebnisse, unsere Lösungen werden Sie zum Staunen bringen.

Durchdachter
Von General Management reden viele. Wir nicht. Wir machen es einfach. Damit aus einer technologischen Anlage eine Wertanlage wird, sind viele Schritte nötig. Entscheidend ist, dass man bei jedem Schritt das Gesamtbild nicht aus den Augen verliert. Das Ganze ist einfach mehr als die Summe seiner Teile.